Samsung Galaxy S2: Probleme mit dem 2.3.6 Update

Nachdem ich in der Vergangenheit schon von dem Workaround und dem Ausrollen des aktuellen Updates für BASE-Kunden berichtet habe, stellt sich heraus das Samsung scheinbar immer noch nicht in der Lage war einen Hotfix herauszubringen und auf der anderen Seite für die Fehler gerade zu stehen.
Darum habe ich mir gedacht an einem eigenen Workaround zu arbeiten. Appdated hat dazu einen Hotfix entdeckt, welcher zumindest gerüchtweise funktionieren könnte, bei mir war dies allerdings nicht der Fall. Als Problemlösung die eigentlich keine ist, hat sich bei mir folgendes etabliert:

  • WLAN ausstellen

Im Grunde könnte man komplett auf die Drahtloskommunikation mit dem Access Point verzichten. Allerdings hat man dann natürlich wieder mit den bekannten Empfangsproblemen zu kämpfen. Auf diesen Blödsinn von wegen Mehrkosten wegen keiner vorhandenen Flatrate für das Internet möchte ich hier nicht eingehen.

 

Allerdings sollte Samsung eventuell das Ausrollen der Android 4.0 Version etwas verzögern um an geeigneter Stelle Tests mit den Galaxy S2 Modellen zu machen. Der Kunde ist kein Objekt für Betaversionen, andernfalls sollte man das auch so deklarieren. Wenn das Ice Cream Sandwich also in den nächsten Wochen (Gerüchte reden sogar von wenigen Tagen) erscheinen sollte, werden doch hoffentlich noch ein paar Unit Tests gemacht um diese lästigen Probleme mit ständig Neustartenden Handys auszumerzen. Das aktuelle Problem verhält sich auf allen S2s gleich, ist aber in Intervall und Häufigkeit jeweils vollkommen anders. Aus eigenen Beobachtungen heraus und der Feststellung das das Galaxy S2 sich zumindest bei mir immer um bestimmte Uhrzeiten neu startet gehe ich davon aus, das ein fehlgeleiteter Header oder ein Jam von Seiten des WLAN Access Points dafür zuständig ist. Wobei der Jam natürlich nicht falsch sein kann. Es ist eher so das Samsung es vermieden hat auf den 802.x Standard richtig zu setzten und in Ermangelung der Einhaltung dieser Spezifikationen tritt nun dieses Problem auf.

In der Hoffnung das Samsung beim ausrollen des Ice Cream Sandwich Updates Ende März 2012 nicht den gleichen Fehler macht ist in nächster Linie zunächst positiv von einem funktionierenden Update auszugehen.

Veröffentlicht in: Entwicklung Schlagworte: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>