Currently browsing tag

Leistungsschutzrecht

Gescheitert: Initiative gegen ein Leistungsschutzrecht

Social Web: Gescheitert aber glücklich! – Keine Angst vorm Leistungsschutzrecht

Nachdem im Grunde heute Nacht die letzte Möglichkeit abgesägt wurde / wird, um das Leistungsschutzrecht im deutschsprachigen Internet abzuwenden, zeigte sich mit dem Scheitern der Petition auch die aufkeimende Paranoia. Das Internet bricht zusammen. Presseverlage haben das Social Web nicht verstanden. Und die Piraten haben doch nicht den erhofften Zusammenhalt. …

Gescheitert: Initiative gegen ein Leistungsschutzrecht

Social Web: Warum eine Petition gegen das Leistungsschutzrecht hier nicht funktioniert

Ich habe schon des Öfteren darauf aufmerksam gemacht, dass man dem Leistungsschutzrecht auch seine positiven Aspekte abgewinnen kann. Zwar wird im Allgemeinen vor allen Dingen bei all den Netzaktivisten und Bloggern das Leistungsschutzrecht als grundlegend negativ dargestellt und nach solchen Ereignissen wie der Spiegel-Affäre auch als grundlegend störender Faktor in …

Den Blogs wird es trotz des Leistungsschutzrechts nicht so gehen wie dem Teletext

Leistungsschutzrecht: Alternativen nach Lex Google

Nach den endlosen Diskussionen und einer stark verschärften Variante des Leistungsschutzrechtes welches gestern verabschiedet wurde, zeichnet sich nun doch die Spaltung ab von der ich in der Vergangenheit schon berichtet habe: Die Entwicklung zu einem alternativen, größtenteils investigativen, Nachrichtensystem aus Blogs, ausländischen Medien und Newsportalen. Weg vom alten “Qualitätsjournalismus”, hin …

Agentur Für Arbeit

Leistungsschutzrecht und Hartz IV: Was Blogger und Arbeitslose gemeinsam haben

Blogger, Webseitenbetreiber und Arbeitslose haben in den letzten Wochen doch einige parallelen zueinander aufweisen können. So wurde nahezu zeitgleich den Hartz IV Empfängern jegliche Zukunft genommen und den Bloggern wird im Bezug auf das Leistungsschutzrecht ebenfalls Angst und Bange. Was ist also passiert? Zunächst zu den Beziehern von Sozialleistungen: Hartz …

Google+_Logo_Profilbild

Das Leistungsschutzrecht als Chance für Blogger?

Das Leistungsschutzrecht verärgert nicht nur die Blogger in Deutschland sondern auch jegliche anderen Ersteller kreativer Beiträge, denn die Verlinkung auf, von der Mehrheit der Internetnutzer akzeptierten Leitmedien, als gültige Quellen werden damit teuer oder komplett nichtig. Durch die ungenaue Definition des Gesetzesentwurfs verbleibt Anwaltskanzleien und Gerichten ziemlich viel Spielraum bei …

Google+_Logo_Profielbild

Vom Leistungsschutzrecht und den Künstlerdebatten

Die letzten Wochen sind turbulent verlaufen. Sehr turbulent sogar. Nachdem sich zuerst innerhalb der EU-Kommission gegen entsprechende Proteste des ACTA Abkommens weitere Stimmen kenntlich gemacht haben, wurden auch die Stimmen um INDECT lauter. Ebenfalls prädestiniert für unsere Aufzählung: Das Leistungsschutzrecht. Aber zunächst einmal eins nach dem anderen: ACTA und INDECT …